Zur Verbesserung des Benutzererlebnisses werden auf unserer Website Cookies verwendet, einschließlich Profiling-Cookies anderer Anbieter. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen darüber, wie wir Cookies verwenden und wie Sie die Cookie-Einstellungen ändern können. Durch das Schließen dieser Nachricht, das Anklicken der untenstehenden Schaltfläche oder die weitere Verwendung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

-
- -

Unternehmenskritische Anwendungen und Stromverteilung in Rechenzentren

Universal Electric bietet mehrere Produkte an, die speziell für die Stromverteilungsanforderungen unternehmenskritischer Einrichtungen wie Rechenzentren ausgelegt sind.

Die STARLINE Schienenverteiler umfassen Plug-in-Einheiten mit einer großen Vielfalt an Anschlüssen, Schutzschaltern und Anschlussleitungen. Es stehen mehrere Schutzschalter-Plug-ins zur Verfügung, die in Anwendungen hoher Dichte eingesetzt werden können. Die einfache “Turn-n-Lock”-Verbindung als zentraler Bestandteil des Systems ermöglicht einen völlig neuartigen Aufbau sowie eine Verringerung der Wartungs- und Erweiterungskosten in heutigen Rechenzentren. Die Plug-in-Einheiten können an jeder beliebigen Stelle des Schienenverteilers eingesetzt werden und nahezu jede NEMA-Konfiguration aufweisen. Darüber hinaus bietet der STARLINE Critical Power Monitor (CPM) erweiterte Überwachungsfunktionen, mit denen Sie mehr Informationen zur Stromversorgung im Rechenzentrum auf einfache und zuverlässige Weise überwachen und anzeigen können.

Auch der STARLINE Plug-in Raceway wird vorzugsweise in Rechenzentren und unternehmenskritischen Einrichtungen eingesetzt, in denen es erforderlich ist, die Stromversorgung einfach und schnell und ohne längere Downtime zu erweitern. Beim Austausch von Anzeigetafeln oder dem Hinzufügen von Modulen können Schaltkreise, Steckdosen und die Verkabelung problemlos geändert werden, indem einfach vormontierte Module an der gewünschten Stelle auf der Sockelleiste eingesetzt werden. Die Verbindung zum Stromversorgungsnetz wird automatisch hergestellt, ohne die Stromversorgung unterbrechen zu müssen.

Rechenzentren benötigen aufgrund ihres enormen Leistungsbedarfs Stromversorgungssysteme mit flexibler Modularität, höherer Effizienz, kosteneffektiverer Zuverlässigkeit und geringerem Platzbedarf. Gleichzeitig müssen jedoch die Anforderungen weltweiter Sicherheitszulassungen erfüllt werden. Durch die einmalige Stromversorgungstechnik der STARLINE Gleichstromlösungen ist eine 380-V-Gleichspannungsversorgung in Rechenzentren realisierbar. Die Lösungen ermöglichen Rechenzentren die Anpassung an heutige und zukünftige Energieträgersysteme (Solar, Wind, Brennstoffzellen usw.) in Form einer zuverlässigen 380-V-Gleichstromversorgung.

Weitere Informationen